Masterstudiengang Verkehrswesen (Traffic and Transport)

Verkehr interdisziplinär studieren

Aktuelles:

Anmeldephase zur Bewerbung/Einschreibung zum WiSe 2018/19: Anfang Juni 2018 bis Sa 15.07.2018

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Als interdisziplinärer Studiengang verbindet der M.Sc. Verkehrswesen (Traffic and Transport) die Fachdisziplinen Wirtschaftswissenschaften, Bauingenieurwesen und Maschinenbau.

Die folgende Abbildung veranschaulicht den interdisziplinären Charakter des Studiengangs, wobei innerhalb der gestrichelten Kreisfläche neben dem M.Sc. Verkehrswesen (Traffic and Transport) weitere alternative Masterstudiengänge mit Verkehrsbezug und in den äußeren Kreisflächenteilen ausgewählte Module dargestellt sind.

Abbildung 1: Masterstudienangebote der TU Darmstadt mit Verkehrsbezug und Ausschnitt des Lehrangebots
Abbildung 1: Masterstudienangebote der TU Darmstadt mit Verkehrsbezug und Ausschnitt des Lehrangebots

Steckbrief

Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 4 Semester
Credit Points (CP) nach ECTS 120 CP
Unterrichtssprache Deutsch
Lehrangebot Studieninhalte
Profile
  • Freies Profil
  • Profil Bahnverkehr
  • Profil Luftverkehr
  • Profil Straßenverkehr
  • Profil Verkehrsmanagement
  • Profil Transportmanagement
  • Profil Logistikmanagement

Umfang und Aufbau

Der Aufbau des Studiengangs ist in Abbildung 2 veranschaulicht.

Der Studiengang umfasst die folgenden Disziplinen:

  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Fachbereich 1)
  • Bau- und Umweltingenieurwissenschaften (Fachbereich 13, Federführung)
  • Maschinenbau (Fachbereich 16)

Das Studium ist unterteilt in einen Grundlagenbereich (0 – 24 CP), der die durch den vorangegangenen Abschluss noch nicht vollständig abgedeckten Fachdisziplinen umfasst, einen Vertiefungsbereich (66 – 90 CP), ein Studium Generale (6 CP) und die Master-Thesis (24 CP).

  • Grundlagenbereich: Es sind in den Disziplinen, in denen der als Zugangsberechtigung angeführte Abschluss nicht erworben wurde, Grundlagenkenntnisse im Umfang von 12 CP je Disziplin zu erwerben.
  • Vertiefungsbereich: Es sind mindestens 12 CP je Disziplin zu erbringen. In der Disziplin, in der die Master-Thesis angefertigt werden soll, sind mindestens 26 CP zu erbringen.
Studienstruktur
Abbildung 2: Studienaufbau

Die folgende Tabelle zeigt die Verteilung der CP auf die Bereiche (verpflichtend) und die Semester (empfehlend).

  Semester 1. 2. 3. 4.
Grundlagenmodule 0 – 24 CP 24 CP    
Vertiefungsmodule 66 – 90 CP 6 CP 30 CP 24 CP 6 CP
Studium Generale 6 CP    6 CP  
Master- Thesis 24 CP     24 CP
Summe CP pro Semester   30 CP 30 CP 30 CP 30 CP

Weitere Informationen zu Umfang und Aufbau finden Sie hier.